JUNGSEIN IN SINSHEIM

JUNGSEIN IN SINSHEIM

Wie ist das für Dich – „Jungsein in Sinsheim?“

Wenn man über Sinsheim redet, dann denkt man fast immer an die Kernstadt. Was gerne vergessen wird: Sinsheim besteht aus 12 weiteren Stadtteilen! Nur 1/3 der Kinder und Jugendlichen lebt in der Kernstadt, somit leben doppelt so viele in den umliegenden Stadtteilen!

In unserem Projekt „Die wilden 13“ wollten wir wissen:

  • Wie lebt es sich in deinem Stadtteil? Eher ruhig oder eher wild?
  • Welche Angebote für Kinder/Jugendliche/junge Erwachsene gibt es dort?
  • Wo triffst du dich mit deinen Freund*innen?
  • Was findest du richtig cool an deinem Stadtteil?

Aber auch:

  • Wo gibt es Stress, Probleme, Gefahrenstellen in deinem Stadtteil?
  • Welche Angebote fehlen?
  • Hast du konkrete Ideen, wie man die Situation verbessern könnte?

Das Projekt „Die wilden 13“ lief von Juni 2021 bis Juni 2022. In diesem Zeit­raumhaben viele Jugendliche die Chance genutzt, auf sehr unterschiedlichen Wegen ihre Meinung und ihre Sichtweise mitzuteilen:

  • In einigen Stadtteilen war das Projekt mit so genannten „Marktplatz-Terminen“ vor Ort und Jugendliche konnten sich dort äußern, wie es ihnen an ihrem Wohnort geht. Das war z.B. in Steinsfurt, Waldangelloch, Ehrstädt und Adersbach der Fall.
  • In einigen Stadtteilen wurde an den 4. Klassen der Grundschulen ein Angebot namens „Mein Stadtteil“ durchgeführt. Das war z .B. in Dühren, Hilsbach/Weiler und Reihen der Fall. Dabei konnten die Kinder mit der Schulsozialarbeiterin ihren Stadtteil auf den Prüfstand stellen. In manchen Ortschaften wurden die Ergebnisse anschließend im Ortschaftsrat vorgestellt.
  • An der großen Online-Umfrage haben insgesamt 362 Jugendliche teilgenommen – siehe unten!
  • Beim Ideen-Wettbewerb habt ihr 18 verschiedene Ideen eingereicht. Drei davon wurden als Favoriten ausgewählt – siehe unten!
  • Beim SpringBash im Wiesental haben über 300 Leute mit einer bunten Party den (fast) neuen Skatepark gefeiert – siehe unten!
  • Beim JugendMeeting in der Carl-Orff-Halle haben 70 Jugendliche teilgenommen und ihre Anliegen eingebracht und in 18 verschiedenen Themengruppen bearbeitet – siehe unten!

Wie ist das für Dich – „Jungsein in Sinsheim?“

Wenn man über Sinsheim redet, dann denkt man fast immer an die Kernstadt. Was gerne vergessen wird: Sinsheim besteht aus 12 weiteren Stadtteilen! Nur 1/3 der Kinder und Jugendlichen lebt in der Kernstadt, somit leben doppelt so viele in den umliegenden Stadtteilen!

In unserem Projekt „Die wilden 13“ wollten wir wissen:

  • Wie lebt es sich in deinem Stadtteil? Eher ruhig oder eher wild?
  • Welche Angebote für Kinder/Jugendliche/junge Erwachsene gibt es dort?
  • Wo triffst du dich mit deinen Freund*innen?
  • Was findest du richtig cool an deinem Stadtteil?

Aber auch:

  • Wo gibt es Stress, Probleme, Gefahrenstellen in deinem Stadtteil?
  • Welche Angebote fehlen?
  • Hast du konkrete Ideen, wie man die Situation verbessern könnte?

Das Projekt „Die wilden 13“ lief von Juni 2021 bis Juni 2022. In diesem Zeit­raumhaben viele Jugendliche die Chance genutzt, auf sehr unterschiedlichen Wegen ihre Meinung und ihre Sichtweise mitzuteilen:

  • In einigen Stadtteilen war das Projekt mit so genannten „Marktplatz-Terminen“ vor Ort und Jugendliche konnten sich dort äußern, wie es ihnen an ihrem Wohnort geht. Das war z.B. in Steinsfurt, Waldangelloch, Ehrstädt und Adersbach der Fall.
  • In einigen Stadtteilen wurde an den 4. Klassen der Grundschulen ein Angebot namens „Mein Stadtteil“ durchgeführt. Das war z .B. in Dühren, Hilsbach/Weiler und Reihen der Fall. Dabei konnten die Kinder mit der Schulsozialarbeiterin ihren Stadtteil auf den Prüfstand stellen. In manchen Ortschaften wurden die Ergebnisse anschließend im Ortschaftsrat vorgestellt.
  • An der großen Online-Umfrage haben insgesamt 362 Jugendliche teilgenommen – siehe unten!
  • Beim Ideen-Wettbewerb habt ihr 18 verschiedene Ideen eingereicht. Drei davon wurden als Favoriten ausgewählt – siehe unten!
  • Beim SpringBash im Wiesental haben über 300 Leute mit einer bunten Party den (fast) neuen Skatepark gefeiert – siehe unten!
  • Beim JugendMeeting in der Carl-Orff-Halle haben 70 Jugendliche teilgenommen und ihre Anliegen eingebracht und in 18 verschiedenen Themengruppen bearbeitet – siehe unten!

Sinsheim’s „wilde 13“ aus der Vogelperspektive

Einzelne „Aerial-Clips“ zu jedem Stadtteil sind unter der Rubriküberschrift „Die wilden 13“ zu finden! Unter der Stadtteil-Rubrik kannst du auch nachschauen, wie viele Kinder und Jugendliche es in deinem Alter gibt. Dort findest du außerdem Fotos und Impressionen über die Projektveranstaltungen (sofern in diesem Stadtteil welche stattgefunden haben).

Zentrale Haltestellen im Projektverlauf

14.10.2021

„Markplatz Jugend“ in STEINSFURT

8.11.2021

„Treffpunkt Jugend“ im Dorftreff in WALDANGELLOCH

26.11.2021

Jugendgespräch – Teil 1 – in der Seewiesenhalle EHRSTÄDT

14.01.2022

Jugendgespräch – Teil 2 – Ehemaligen Synagoge EHRSTÄDT

21.05.2022

SpringBash im Wiesental SINSHEIM mit Skate-Contest und Livemusik – siehe unten!

22.05.2022

Letzter Termin, um an der Umfrage und am Ideenwettbewerb teilnehmen zu können!

03.06.2022

Einweihung neuer Bikepark in STEINSFURT

15.07.2022

JugendMeeting SINSHEIM in der Carl-Orff-Halle – siehe unten!

27.09.2022

Start Jugendtreff WALDANGELLOCH

08.10.2022

Treffpunkt Jugend in ADERSBACH & Start Jugendtreff ADERSBACH

• 18 Themengruppen aus dem JugendMeeting erhalten die Gelegenheit, sich zu treffen und ihre Ideen weiterzuentwickeln

• Alle, die an einer konstanten Jugendvertretung („Jugendrat“) interessiert sind, werden zur Planungsrunde eingeladen

• In Steinsfurt am Sportgelände gibt es einen nagelneuen Bikepark – just try!

• In Waldangelloch, gibt es einen neuen Jugendtreff – immer dienstags ab 19 Uhr im Dorftreff

• In Adersbach ist der Jugendtreffs „Basement 21“ neu gestartet

• Für 2023 ist  SpringBash Vol.II in Planung

JuMo SNH + Jugendhaus Sinsheim present: 

SPRING BASH AM SKATEPARK

Sinsheim hat einen neuen Skatepark! Fertiggestellt wurde er bereits 2020, doch die offizielle Einweihungsfeier musste leider coronabedingt verschoben werden. Diese wurde nun am 21.MAI 2022 mit dem SPRING BASH nachgeholt.

Der neue Park wurde von Skatern und BMXern aus Sinsheim und Umgebung im Rahmen eines zweijährigen Beteiligungsprojekts von JuMo SNH und dem städtischen Jugendreferat zusammen mit der Firma Populär Skateparks geplant und realisiert. Um den neuen Park und alle Menschen, die es möglich gemacht haben, diesen zu bauen, gebührend zu feiern, haben wir dafür mal bisschen was auf die Beine gestellt!

Weiter Infos gibt es auf Facebook!

Übrigens: Die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg war ebenfalls beim Event dabei und hat einen coolen Film über den SpringBash gedreht – vielen Dank dafür!

Ich will den Film sehen!

ERGEBNISSE

Ideen-Wettbewerb

Beim Ideen-Wettbewerb konnte man eigene Ideen einreichen, wie der Stadtteil noch attraktiver, interessanter, schöner oder spannender werden kann.

Insgesamt wurden 18 Ideen eingereicht. 3 davon kamen in die Endauswahl und wurden prämiert:

  • Neuer Jugendtreff in Adersbach (Jugendtreff läuft bereits)
  • Outdoor-Tischtennisplatte in Adersbach (Umsetzung wird derzeit geprüft)
  • Chill-Area für Jugendliche in Sinsheim (Ist ein Langzeit-Projekt)

Vielen Dank für eure tollen Vorschläge!!!

Online-Umfrage

Wen interessiert’s?

Großes Lob oder viele Gründe zu meckern?  Wir wollten gern wissen, wie zufrieden du in deinem Stadtteil bist, wie du deine Freizeit gestaltest und welche Möglichkeiten du hier für Jugendliche siehst. Deshalb gab es eine große und anonyme Online-Umfrage, an der sich insgesamt 362 Jugendliche beteiligt haben. Das entspricht einer Teilnahmequote der 12- bis 17-Jährigen von 17%!

Ziel der Befragung war es, deine Meinung zu hören und zu erfahren, welche Dinge du gut findest oder was man verbessern sollte. Wie leben Jugendliche und Kinder in Sinsheim und seinen Stadtteilen?

Hier geht es zur Auswertung und zu den wichtigsten Ergebnissen!

JugendMeeting 2022

Am 15.07.2023 kamen 70 Jugendliche in der Carl-Orff-Halle zusammen, um ihre Themen, Fragen, Anliegen gemeinsam zu diskutieren und Lösungsideen oder -ansätze dafür zu entwickeln. Mit Hilfe des Moderators Erik Flügge bildeten sich insgesamt 18 verschiedene Themengruppen. Jede Themengruppe stellte ihr Thema an einer Plakatwand dar und konnte es anschließend den interessierten Erwachsenen, z.B. aus dem Gemeinderat erläutern. Dabei zeigte sich, dass die Jugendlichen viele Themen beschäftigen, die auch für die Erwachsenen sehr wichtig sind, wie z.B. das Thema „Sicherheit“.

Hier geht es zur Fotodokumentation des JugendMeetings

Aktionskoffer

Bestimmt sind dir in deinem Stadtteil schon viele Dinge aufgefallen, die schön sind, die dir Spaß machen oder die du dir manchmal anders wünscht. Die Aktionen aus dem Aktionskoffer können dich unterstützen, diese Dinge aufzuzeigen und deinen Stadtteil mit neuen Augen zu erleben und wahrzunehmen. Falls du Lust hast, deinen Stadtteil zu erkunden und herauszufinden, was er zu bieten hat und wo es noch Schwachstellen gibt, dann kannst du unseren Aktionskoffer dafür nutzen.

Die Aktionen können von Einzelpersonen durchgeführt werden, manche davon sind auch für Kinder- oder Jugendgruppen oder ganze Schulklassen geeignet.

Hier geht es zum Aktionskoffer

ERGEBNISSE

Ideen-Wettbewerb

Beim Ideen-Wettbewerb konnte man eigene Ideen einreichen, wie der Stadtteil noch attraktiver, interessanter, schöner oder spannender werden kann.

Insgesamt wurden 18 Ideen eingereicht. 3 davon kamen in die Endauswahl und wurden prämiert:

  • Neuer Jugendtreff in Adersbach (Jugendtreff läuft bereits)
  • Outdoor-Tischtennisplatte in Adersbach (Umsetzung wird derzeit geprüft)
  • Chill-Area für Jugendliche in Sinsheim (Ist ein Langzeit-Projekt)

Vielen Dank für eure tollen Vorschläge!!!

Online-Umfrage

Wen interessiert’s?

Großes Lob oder viele Gründe zu meckern?  Wir wollten gern wissen, wie zufrieden du in deinem Stadtteil bist, wie du deine Freizeit gestaltest und welche Möglichkeiten du hier für Jugendliche siehst. Deshalb gab es eine große und anonyme Online-Umfrage, an der sich insgesamt 362 Jugendliche beteiligt haben. Das entspricht einer Teilnahmequote der 12- bis 17-Jährigen von 17%!

Ziel der Befragung war es, deine Meinung zu hören und zu erfahren, welche Dinge du gut findest oder was man verbessern sollte. Wie leben Jugendliche und Kinder in Sinsheim und seinen Stadtteilen?

Hier geht es zur Auswertung und zu den wichtigsten Ergebnissen!

JugendMeeting 2022

Am 15.07.2023 kamen 70 Jugendliche in der Carl-Orff-Halle zusammen, um ihre Themen, Fragen, Anliegen gemeinsam zu diskutieren und Lösungsideen oder -ansätze dafür zu entwickeln. Mit Hilfe des Moderators Erik Flügge bildeten sich insgesamt 18 verschiedene Themengruppen. Jede Themengruppe stellte ihr Thema an einer Plakatwand dar und konnte es anschließend den interessierten Erwachsenen, z.B. aus dem Gemeinderat erläutern. Dabei zeigte sich, dass die Jugendlichen viele Themen beschäftigen, die auch für die Erwachsenen sehr wichtig sind, wie z.B. das Thema „Sicherheit“.

Hier geht es zur Fotodokumentation des JugendMeetings

Aktionskoffer

Bestimmt sind dir in deinem Stadtteil schon viele Dinge aufgefallen, die schön sind, die dir Spaß machen oder die du dir manchmal anders wünscht. Die Aktionen aus dem Aktionskoffer können dich unterstützen, diese Dinge aufzuzeigen und deinen Stadtteil mit neuen Augen zu erleben und wahrzunehmen. Falls du Lust hast, deinen Stadtteil zu erkunden und herauszufinden, was er zu bieten hat und wo es noch Schwachstellen gibt, dann kannst du unseren Aktionskoffer dafür nutzen.

Die Aktionen können von Einzelpersonen durchgeführt werden, manche davon sind auch für Kinder- oder Jugendgruppen oder ganze Schulklassen geeignet.

Hier geht es zum Aktionskoffer

DIE PROJEKTBETEILIGTEN

PROJEKT - INFO

„Die wilden 13“ waren ein Teil des landesweiten Projekts „Jungsein in der Kommune“ (PJUK), das 2021/2022 an insgesamt 17 Standorten im Ländle stattfindet. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt, wie die Planungsprozesse in den Städten und Gemeinden so gestaltet werden können, dass Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen dabei besser berücksichtigt werden. Kinder und Jugendliche sollen stärker mitreden können. Die Lebensbedingungen der jungen Menschen in den Kommunen sollen dadurch verbessert werden. 

DAS WILDE 13 TEAM

DAS WILDE 13 TEAM

KONTAKTFREUDIG?

RUFE UNS AN, SCHREIBE EINE EMAIL ODER NUTZE DAS KONTAKTFORMULAR: WIR FREUEN UNS AUF DEINE NACHRICHT!

Kontakt:

Kinder- und Jugendreferat

Markus Bosler
Wilhelmstr. 14-18
74889 Sinsheim

Tel.: 07261 404 261

Web: www.wilden13.de
E-Mail: info[at]wilden13.de

    Bitte ausrechnen! − 1 = 1